ICS – Intelligent Communication Software

Notwendige Transparenz und KPI´s für Ihre WAN Strecken - Die SkyLight Lösung erkennt und beseitigt mögliche "Schwachstellen" rechtzeitig und schnell.

WAN Service Qualität: "You can´t always get what you want?" - der bekannte Songtitel von den Rolling Stones sagt ja eigentlich schon alles aus...

Aber:
WAN Strecken kosten die Unternehmen viel Geld! Dann sollte doch auch das geliefert werden, was der Kunde beauftragt (Bandbreite, QoS Klassen, Troughput, Delay, Backup etc.).

In letzter Zeit höre ich jedoch häufiger von meinen Kunden, daß es „Qualitätsprobleme“ mit den WAN Strecken gibt. Anwendungen wie Citrix, Voice oder ERP "leiden" unter diesen Schwankungen der WAN Service Qualität.
Es ist äußerst schwierig und auch aufwendig, die wirkliche Ursache dafür zu finden.

Vielen Kunden fällt es u.a. auch schwer, einen „eindeutigen“ und „aussagekräftigen“ Nachweis gegenüber ihren WAN-Serviceprovidern zu liefern.
Die Frage ist: "Bekomme ich das geliefert, was ich bei unserem Provider bestellt habe?"
Es ist davon auszugehen, daß für diese Zwecke Monitoring Tools beim Kunden und beim Provider eingesetzt werden. Allerdings liefern Flow- und SNMP basierte Monitoring Systeme nur eingeschränkt die notwendigen KPI´s und die Messungen sind nicht präzise genug. Werden diese KPI´s nun als Basis für "Verhandlungen" & für die "Fehlersuche" genutzt, dann sind Zweifel und Diskussionen vorprogrammiert.

Die Lösung für diese Thema bietet Ihnen nur eine Lösung, die auf dem TWAMP Protokoll basiert https://lnkd.in/dNAN-uf.
Die SkyLight Lösung bringt die notwendige Transparenz und KPI´s für Ihre WAN Strecken und mögliche "Schwachstellen" werden rechtzeitig erkannt und schnell beseitigt.

 TWAMP KPI

 

Bei Interesse freue ich mich auf Ihre Rückmeldung!


Claus Peter Neff
ICS Vertriebsleiter

Tel: +49 89 74859842

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mit Urteil vom 2.10.2019 hat der EuGH ein Grundsatzurteil zur Speicherung von Cookies getroffen. Die Umsetzung des Urteils – technisch wie juristisch – verfolgen wir intensiv, und wir werden technische Anpassungen umgehend umsetzen, sobald diese verfügbar sind. Zurzeit erklären wir, dass auf unseren Seiten keinerlei Tracking-Cookies, personenbezogene Daten oder statistische Informationen erhoben werden. Die für den Betrieb dieser Homepage notwendigen Session-Cookies lassen keinen Rückschluss auf Ihre Person oder Ihr System zu, können aber ebenfalls blockiert werden. Falls Sie auf „Ablehnen“ klicken, nehmen Sie u.U. Einschränkungen beim Besuch unserer Homepage in Kauf.